www.xg49.com

Vollendung der Untersuchung der Modularisierung des Curriculums in Deutschland durch die 10. Delegation der Universität Hefei

发布者:中德合作发布时间:2019-10-22浏览次数:301www.xg49.com

Vom 26.08. bis zum 06.09. besuchte eine neunköpfige Delegation der Universität Hefei Deutschland, um sich über die Modularisierung zu informieren.

In der ersten Woche beteiligte sich die Delegation an einer von dem Hochschulzentrum China der Hochschule Osnabrück angebotenen Weiterbildung mit den Themen „anwendungsorientierte Hochschulausbildung“ und „Modularisierung des Curriculums“. Mit Fachvorträgen wurden den Teilnehmern systematische Informationen über das deutsche Hochschulbildungssystem, den Bologna-Prozess und die Modularisierung, den Aufbau eines Curriculums an den anwendungsorientierten Hochschulen sowie das Curriculum und Module für das duale Studium in der Fachrichtung Betriebswirtschaft und Management vermittelt.

In der zweiten Woche besichtigte die Delegation Labors für verschiedene Studiengänge an fünf anwendungsorientierten Hochschulen, nämlich Labor für Wirtschaftsingeneurwesen an der Hochschule Osnabrück, Labor für Maschinenbau an der Hochschule Stralsund, Labor für Elektrotechnik an der Hochschule Emden/Leer sowie Labor für Wirtschaftsinformatik an der Jade Hochschule und Labors für Mikroelektronik und Maschinenbau an der Hochschule Magdeburg-Stendal.

Bei der Untersuchung erhielten die Delegationsteilnehmer tiefe Einblicke sowohl in die Eigenschaften und Erfahrungen der deutschen anwendungsorientierten Hochschulen, als auch in den Sinn der „Anwendungsorientierung“ für die Entwicklung der Universität Hefei. Zudem hatten sie ein tieferes Verständnis für die Modularisierung des Curriculums an der Universität Hefei und nahmen die Wichtigkeit der Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und Betrieben für die Ausbildung der anwendungsorientierten Qualifizierten wahr.

Am 19.09. wurde eine Konferenz zum Erfahrungsaustausch von dem chinesisch-deutschen Zentrum für Fähigkeitsentwicklung der Lehrkräfte an anwendungsorientierten Hochschulen, der Abteilung für Lehrveranstaltungen, der Personalabteilung und der Abteilung für internationalen Austausch und internationale Kooperation abgehalten. Dabei waren alle Delegationsteilnehmer anwesend.

Seit 2009 schickt die Universität Hefei Delegationen, die unter anderem aus jungen und Lehrkräften mittleren Alters, Verantwortlichen der Studiengänge sowie Verwaltungslehrkräften bestehen, planmäßig zur Weiterbildung nach Deutschland, um sich die Erfahrungen der deutschen anwendungsorientierten Hochschulen zum Beispiel zu nehmen und ein anwendungsorientiertes Ausbildungssystem der Hochqualifizierten mit eigener Prägung zu errichten. Bisher haben insgesamt 10 Delegationen mit 110 Leuten die Weiterbildungen in Deutschland absolviert.






澳门娱乐方式,棋牌捕鱼游戏介绍,365盘口无法提款¶|亚洲最大平台 靠谱彩票平台代理推荐,亚博竞彩官网,追光娱乐棋牌下载¶|亚洲最大平台 北京快三开奖结果查询今天,365盘口平台被封,台湾中文娱乐¶|亚洲最大平台 利来备用网站入口,828棋牌捕鱼游戏,广西快三开奖结果历史¶|亚洲最大平台 金狮娱乐棋牌下载,mg电子游艺注册有礼,新国际澳门娱乐网址¶|亚洲最大平台 球探老版本app,博万通平台,mg电子游艺糖果派对¶|亚洲最大平台 北斗娱乐游戏,澳门网址网址赌博,上海快三走势图下载¶|亚洲最大平台 www.596.com,财神捕鱼下载,大赢家足球即时比分网¶|亚洲最大平台 百汇线上,www.hk1234567.con,3d彩票吧¶|亚洲最大平台 TH 李逵劈鱼,多彩代理,澳门太子城娱乐官网¶|亚洲最大平台